Industrie-Betriebshaftpflicht, Berufshaftpflicht & Financial Lines, internationale Programme



Alles auf einen Blick: Big Business richtig versichern

Bei der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung stehen die gesetzlichen Grundlagen im Vordergrund, während bei der Betriebshaftpflicht speziell auf industrielle Kunden und individuelle Bedürfnisse eingegangen wird. Beleuchtet wird außerdem die Berufshaftpflicht für Rechtsanwälte, Versicherungsvermittler, Wirtschafts- und Immobilientreuhänder. D&O-Versicherungen zählen heute zur unternehmerischen Grundausstattung. Selbst in Klein- und Mittelbetrieben setzt sich die Absicherung der persönlichen Haftung von Geschäftsführern und leitenden Angestellten (Directors & Officers) immer mehr durch. Die spezielle Vertragskonstellation mit Schutzwirkung zu Gunsten Dritter sowie weitere untypische Besonderheiten werden in diesem Seminar enträtselt. Die Absicherung von Schäden aus Cyber-Vorfällen und Datenschutzverletzungen sind eine relativ junge Versicherungssparte. Das Seminar hilft, die verschiedenen Deckungsmodelle besser zu verstehen. Ebenfalls unter die Lupe genommen werden internationale Versicherungsprogramme für Industriekunden, die sie bei der Expansion in neue Märkte und Länder begleiten.

Inhalte

Vermögensschadenhaftpflicht

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Allgemeine Versicherungsbedingungen und Adaptierungen
  • Überblick zu Deckungskonzepten

D&O-Versicherung und Managerhaftpflicht

  • Grundzüge der Managerhaftung
  • Fallbeispiele

Cyber-Versicherung

  • Schäden und Haftung
  • Typische Bedingungen
  • Risikoerfassung und weitergehende Zusatz-Dienstleistungen

Internationale Programme

  • Hintergrundinformationen
  • steuerliche und rechtliche Aspekte

Trainer
Trainer-Team Industrie
Termin
Mo., 21. – Di., 22. Sept. 2020
Ort
Schlosspark Mauerbach, 3001 Mauerbach (NÖ)
Seminarbeitrag

230 Euro für TopPartner
460 Euro für MaklerService Direkt

Nähere Informationen finden Sie im Bereich Wissenswertes.

IDD-Stunden sind lt. Lehrplan anrechenbar!