Wohngebäudeversicherung



Hausverwalter maßgeschneidert beraten und umfassend betreuen

Ein Hausverwalter übernimmt viele Rollen: Von A wie Anwalt bis Z wie Zimmermann. Auch die rechtlichen Grundlagen – Mietrechtsgesetz und Wohnungseigentumsgesetz – sind umfangreich. Die richtige Versicherung des zu verwaltenden Gebäudes ist eine Herausforderung – nicht nur für den Hausverwalter, sondern auch für den Versicherungsmakler bzw. Versicherungsvermittler.

So wie die Immobilienbranche verändert sich auch der entsprechende Versicherungsmarkt stark. Gerade in diesem Bereich geht es nicht mehr alleine um die Preisgestaltung, sondern vor allem um den Deckungsumfang und die professionelle Beratung, von der Bedarfserhebung und Risikobeurteilung über die Abwicklung bis hin zum raschen und korrekten Schadenservice.

Für eine umfassende und individuelle Beratung und den richtigen Versicherungsschutz sind profundes Know-how, Marktkenntnis und die nötige Praxis erforderlich. Neben der Vermittlung der relevanten Grundlagen werden in diesem Seminar auch Fallbeispiele und Erfahrungen aus dem Berufsalltag dargestellt.

Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen: Was darf gemäß Mietrechtsgesetz ohne Zustimmung der Mieter versichert werden?
  • Grundzüge der allgemeinen Versicherungsbedingungen: Thema Gruppierungserläuterungen, was gehört alles zum Gebäude?
  • Detaillierte Darstellung der Versicherungssparten: Welche Risiken kann man in den einzelnen Sparten abdecken?
  • Vermeidung von Unterversicherung versus Vorsorge: Wie komme ich zur richtigen Versicherungssumme?
  • Wo sind Deckungskonzepte sinnvoll, was ist der Vorteil von Rahmenverträgen?
  • Was bringt eine Kooperation mit „Partnerfirmen“ im Schadensfall für den Kunden und für den Makler?
  • Fallbeispiele zur Gestaltung eines optimalen Versicherungsschutzes
  • Schadenbeispiele, Illustration mit Bildern und Diskussion zur Deckungssituation

TrainerNorbert Porumb
TerminMi., 28. – Do., 29. Oktober 2020
Ort

Schlosspark Mauerbach, 3001 Mauerbach (NÖ)

Seminarbeitrag

230 Euro für TopPartner
460 Euro für MaklerService Direkt

Nähere Informationen finden Sie im Bereich Wissenswertes.

IDD-Stunden sind lt. Lehrplan anrechenbar!